Upload (Amazon Prime): Black Mirror meets Romantic Comedy

Wir kennen es aus Black Mirror: Tote lassen sich als Avatar hochladen und leben ewig, Party, Sex, Trallala.

Das ist das Setting von Upload, bei dem man nicht nur monatlich (teure) Miete zahlt sondern für simulierten Avocadotoast auch noch extra. als ‘2Gig’-Avatar frietrt man halt ein, wenn man zu viel nachdenkt.

Das ganze kombiniert mit einer Dreiecksgeschichte aus Freundin/Braut, totem (ermordeten?) Freund und dem Liebespaar aus Freund und seiner lebenden ‘Serviceangestellten’.

Krimi, Sozialkritik, ein bisschen Startupfeeling, eine doofe Chefin, noch ein Dreieck und die Frage, ob der Vater der Braut (die alles zahlt) was mit dem Tod des Frendes zu tun hat (tot im self driving car natürlich).

Wie gesagt, leichte Unterhaltung mit ‘Echtem’ sozalkritischen SciFi-Touch. Guckt sich nett. schön kurze Folgen. Ganz gute Schauspieler. Auch in Nebenrollen. Enthalten im Prime-Abo. (Affilialtelink)

https://amzn.to/2FCLdu2

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.